Samstag, 11. Juni 2016

Musiktipp: Alte Bands neu entdecken - Billy Talent

Wer schon auf einem (oder mehreren oder ganz vielen ;) ) Konzert war, dem erzähle ich nichts Neues, wenn ich sage: Bands, die man live gesehen hat, nimmt man plötzlich ganz anders wahr als vorher. Das funktioniert in die eine und auch in die andere Richtung: Bands, die auf CD immer super waren, sind live plötzlich ganz schön schlecht. Oder eben: Auf CD haben se mich nie großartig angesprochen und live sind sie plötzlich super!
Letzteres erlebt man nur, wenn man dann auch die Möglichkeit hat, diese Bands live zu hören. Wer geht auf Konzerte von Bands, die man eigentlich gar nicht so mag? 
Die Erkenntnis lautet: Festivals sind super!

Da sieht man auch Bands, die man vorher irgendwie kannte und die immer ganz okay waren, aber zu denen man so gar nicht auf ein Konzert gegangen wäre.
So ging es mir dieses Jahr mit Billy Talent . Klar kannte ich die, hatte auch nichts dagegen. Aber seit dem Konzert bei Rock im Park könnte ich die quasi ununterbrochen hören! 

Kleiner Einblick gefälligst?


Zu heftig? 
Ach was! Musik muss laut sein ;) 

Billy Talent spielt inzwischen eher Alternativ Rock - früher mehr Punk. Genau mein Ding! Gegründet haben sie sich 1993, aber da noch unter anderem Namen. 

Mehr Musik?


Selbst hatte ich bisher gar keine Musik von ihnen, kann euch aber sehr das Album ans Herz legen, auf dem sich ihr großen Hits finden: 


(Beim Draufklicken werdet ihr weitergeleitet)

UND!
So beim Googeln und Erstellen dieses Posts habe ich jetzt auch noch herausgefunden, dass sie ein neues Album herausbringen. Es kommt Ende Juli und "Afraid of Heights" heißen:


Versteht dies als kleinen Aufruf euch auch nochmal Bands anzuschauen, die es schon lange gibt, die aber bisher nie zu euch durchgedrungen sind ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen